produktion.de - der Industry-Talk

produktion.de - der Industry-Talk

So erhöht eine kluge Backup-Strategie die Anlagenverfügbarkeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Egal ob ein Hacker die Daten verschlüsselt, der Schaltschrank unter Wasser gesetzt wurde oder einfach nur die Festplatte den Geist aufgegeben hat: Ein Backup aller IT-Systeme ist auch und gerade in der Produktion äußerst hilfreich, um im Schadensfall möglichst schnell wieder produktiv unterwegs zu sein. Doch welche Daten sollte man sichern und wie oft? Welche Fußangeln und Fehlerquellen gibt es? Im Gespräch mit dem Industrial-IT-Experten Peter Lukesch klären wir, bei welchen Maschinen ein Backup des Auslieferungszustandes reicht und wo man am besten täglich Daten sichert. Außerdem besprechen wir, wann eine automatisierte Neuinstallation besser als ein Backup ist und warum man den Restore-Prozess regelmäßig üben sollte. Peter Lukesch hat Elektrotechnik und technische Informatik studiert. Nach seiner Zeit als Offizier bei der Luftwaffe und IT-Sicherheitsverantwortlicher in einem NATO- Einsatzverband konnte er als IT-Leiter in Office- und Produktionsumgebungen umfangreiche Erfahrungen sammeln. Seit 2019 ist er COO bei der Industrial-IT-Company Ondeso.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wer das Geschehen in der Industrie nicht nur verfolgen, sondern auch verstehen will, informiert sich auf produktion.de. Im Industry-Talk diskutieren Fachjournalisten mit Experten aus Industrie und Wissenschaft über effiziente und nachhaltige Produktion, moderne Fertigungsmethoden und den digitalen Wandel in der Industrie.

von und mit Wolfgang Kräußlich, Dietmar Poll, Gabriel Pankow

Abonnieren

Follow us